Aktueller Termin

Michelsberg bei Nittenau

Das Gebiet südöstlich der Stadt Nittenau ist besonders reich an siedlungsgeschichtlichen Spuren. Diese beziehen sich außerdem auf mehrere Jahrtausende. Neben Spuren von Altstraßen finden sich beispielsweise Hinweise auf Befestigungen, ehemalige Mühlen und Bauernhöfe. Auch auf das ehemalige Hofmarkschloss von Bodenstein wird eingegangen. Die wichtigsten und interessantesten Objekte werden am Pfingstsamstag, 30. Mai zu einer Ausgabe von Wälle und Wege zusammengefasst. Treffpunkt ist dabei um 14 Uhr vor der Kapelle in Michelsberg oberhalb von Bodenstein. Neben festen Schuhen und wetterangepasster Kleidung sollte auf ausreichend Getränke geachtet werden. Die Strecke ist etwa acht Kilometer lang und führt über verschiedene Wegarten. Als Dauer werden etwa drei Stunden veranschlagt. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das VBW Nittenau im Volkshochschulverbund des Landkreises Schwandorf. Als Teilnahmegebühr werden 10 Euro erhoben.